Rücken - Fit


Tag Kursart Zeit
Donnerstag  Rücken & Faszien 19:00 - 19:50 Uhr

Für Teens und Erwachsene


Hexenschuss, Ischias, Kreuzschmerzen...fast 20 Millionen Bundesbürger können täglich ein Lied davon singen.

Auch andere Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates sind heute nicht gerade selten.

So weit muss und sollte es nicht kommen! Bewegungsmangel ist eine Hauptursache für diese Beschwerden. Damit kommt der Sport ins Spiel und zwar mit gesundheitsfördernden präventiven Bewegungsangeboten. Diese helfen, einseitige Belastungen auszugleichen, schonend die Muskulatur zu trainieren und Bewegung als Gesundheitsressource in Alltag und Freizeit zu erfahren.

Angesprochen sind alle Frauen und Männer, die etwas für ihre Fitness tun möchten. Da das Alter keine Rolle spielt, kommt der Spaß in der gemischten Gruppe nicht zu kurz.
 
 
 

Faszientraining beschreibt eine bewegungstherapeutische oder sportliche Trainingsmethode zur gezielten Förderung der Eigenschaften des muskulären Bindegewebes, der Faszien.

 

Faszien sind faserige Bindegewebsbildungen des Bewegungsapparates, deren Architektur in erster Linie an wiederkehrende Zugbelastungen angepasst ist. Die Zugfestigkeit und Dehnbarkeit dieser meist weißlichen bis transparenten Fasergewebe wird primär durch deren hohen Anteil an Kollagen-Fasern bestimmt.

Berücksicht werden beim Training alle 4 Prinzipien des Faszientrainings

Rebound Elasticity = Federn (Katapult-Mechanismus)

Fascial Stretch = Dehnen (Dehnen langer Ketten)

Fascial Release = Beleben (Selbstmassage mit der Faszienrolle)

Sensory Refinement = Spüren (Körperwahrnehmung).